Die Kuh fur Die Schonheit

Wofur Der Mensch Der Kuhe trennt Fur Das Erhalten des Fleisches, Der Milch, Der Haut. Aber nur ob dazu Dem gewohnlichen russischen Menschen ist es kompliziert, zu verstehen, wofur Die Kuhe noch notig sind. Und Die Beziehung zur Kuh bei uns hat sich konsum-, respektlos gebildet. Es gibt etwas beklagenswert in Der Kuh, erniedrigt und abstoend. In ihrer ergebenen Storungsfreiheit, Die Vollerei und Die Gleichgultigkeit … schreibt Der Koffer, Der vom Rindfleisch und otrubjami angefullt ist, – uber Die Kuh Sergej Dowlatow, und mit ihm werDen viele Stadtbewohner zustimmen.

Und inzwischen konnen Die Kuhe entzucken, Die Begeisterung, Den Schrecken und Das heilige Zittern herbeirufen. Eben hangt es nicht nur von Der Art und Der Personlichkeit Der Kuh, sonDern auch von Der Kultur des Menschen ab. In verschieDenen LanDern und in verschieDene JahrhunDerte existierten und es existieren Die Kuhe – Die Tempeltiere, Der Kuh heilig, Der Kuh fur Das Spiel und Der Kuh … fur Die Schonheit.

Die Kuhe fur Die Schonheit es nicht Die Statuen nicht Die BilDer, und Die am meisten gegenwartigen lebendigen Kuhe, Deren Hauptbestimmung – Die Landschaft von Der Anwesenheit zu beleben.

Nicht so ist wenig es Besitzer Der Kuhe halten sie fur Die Seele oDer fur Die Schonheit. Jedoch probieren Sie, streben Sie von Den Besitzern Der schonen Herde Der Anerkennung darin. Nein, Ihnen werDen hartnackig sagen, Dass es Die Stiere fur korridy (selbst wenn nahm Der letzte Stier aus Dieser Herde in korride vor einem halben JahrhunDert teil), oDer Das Fleischvieh (einmal pro Jahr begeben sich Die 1-2 Kaulkopfe aus Der Herde in zwei DutzenDen Treffer auf Das Fleisch) oDer sie hier, um wertvoll genofond aufzusparen.

Zu bestimmen, hinsichtlich hier Diese Herde oDer fur Die Schonheit – ist es einfach. Die gemischte Herde fuhrt viel Zeit auf Die Weide und Die Lebensumstande Der Kuhe durch sind Den Naturlichen genahert. Der Kuhe entziehen Die Horner nicht, Die Kalber nehmen von Den Muttern nicht ab, und Den Stieren wird Die Moglichkeit selbstandig gewahrt, Die Beziehungen aufzuklaren. Die umfangreiche Weide fur Die Kuhe – Der wahrhaft paraDiesische Winkel – Die Wiese, Die Bache und Die malerischen Waldchen, ist aller eben befindet sich im Bezirk, wo Die Preise und Die Steuer auf Die Erde ziemlich hoch sind. Die Kuhe fur Die Schonheit bringen dem Wirt ein ununterbrochenen SchaDen, dafur liefern Die Masse des Vergnugens.

In solchen Bedingungen konnen sich Die Kuhe einer beliebigen Art, aber gewohnlich Diese Gluckspilze – Die Vertreter White Park cattle (erweisen bei uns heit Diese Art englisch Park-).

Die Geschichte Der Art geht von Den Wurzeln in Die ferne Vergangenheit weg. Das weie Vieh wird in Den keltischen BallaDen erwahnt, Die sich zu dochristianskim Den Zeiten verhalten. Es wird angenommen, Dass Das englische Parkvieh Der Anfang unmittelbar von Der wilDen Tour nimmt, Die von Den Kelten nicht weniger zwei Tausende Der Jahre ruckwarts gezahmt ist.

Die weien Tiere galten heilig, von ihm beteten an und umgaben von Den Ehren, und in Das Essen verwendeten schwarz und dunkel-gnedych tierisch. Dank solcher Auswahl Der hellen Tiere in Den HerDen wurde immer mehr und grosser, und dunkel gingen allmahlich verloren. Und jetzt kann bei Der hellen Kuh Der englischen Parkart schwarz oDer dunkel-gnedoj Das Kalb geboren werDen. Jedoch wird er wybrakowan und zur Vermehrung es werDen nicht zulassen.

Streng genommen, als Die Weien Der Vertreter des englischen Parkviehes darf man nicht nennen. Bei ihnen dunkel, fast Die schwarze Haut, entsprechend Die Nase, Die Ohren, weki, haben Das Euter und Die Hufe Die dunkle Farbe, und Der Korper ist mit dem hell-Schwefel von Der Wolle abgedeckt. Auf Den Beinen und Den Seiten Der Kuhe sind Der kleinen Umfange Die dunklen Flecke zulassig. Die Albinos und Die Individuen mit Der hellen Farbung Der Nase, Der Ohren oDer Der Hufe wybrakowywajutsja.

Mit Der Zeit hat sich Die Bestimmung Der Art geanDert: aus heilig tierisch haben sich Die weien Kuhe in gewohnlich fleisch- verwandelt. Jedoch ist Das englische Parkvieh Der gegenwartigen Fleischart – bei Den Vertretern des Parkviehes Der verhaltnismaig kurze Rumpf, Die langen Beine und Die entwickelte Muskulatur nicht sehr ahnlich.