Auf Den Pilzen im April. Die junge Speisemorchel

Traditionell sammeln Die Pilze nach dem Herbst. Aber es gibt auch Die besonDeren Fruhlingspilze — Die Speisemorcheln, Die von Der Mitte des Aprils erscheinen, nachdem von Der Erde Der Schnee endgultig aussteigt. Diese Pilze verfugen uber Den angenehmen und feinen Geruch.

Es ist ein wenig Geschichte und Geografie
Man kann sagen, Dass sich Diese Pilze altertumlich, und ihre Beschreibung noch im Gesetzbuch Klusiussa trifft — in 1578 hat Dieser europaische Professor Der Botanik Karl Klusius Das Album Der Wasserfarbezeichnungen schljapotschnych Der Pilze mit solchem Titel gebildet. Wird Die Speisemorcheln und in Den altertumlichen Russen trawnikach erwahnt. Es sind Diese Pilze nicht nur in Russland ubrigens popular, sonDern auch in Europa, und in Den USA gelten sie und gar delikatesnym, teuerem Pilz, Der auf Den Verkauf kunstlich gezuchtet wird. Zuchten Die Speisemorcheln und in Den europaischen LanDern. An einigen Stellen gelten sie fur zweite nach Der Teuerung nach Der Truffel delikatesnym vom Pilz.

Uber Den Nutzen Der Speisemorcheln
In Diesen Pilzen gibt es Den sehr interessanten Stoff FD4, Die Die Augenmuskeln festigen. Auch wird er ausgezeichnet Das Mittel fur Die Reinigung Der Lymphe und des Blutes angenommen. Er ist und bei Der Behandlung Der Erkrankungen immunnoj Die Systeme und Die Krankheiten des Blutes nutzlich.

Wo zu suchen
Die Speisemorcheln passen in nadel- auf und Die MischwalDer — sie kann man auf Den Abholzen, entlang Den WaldpfaDen, auf dem Waldrand und poljankach suchen.

Wie zu sammeln und zu bearbeiten
Bei Der Gebuhr muss man nicht Die Speisemorcheln mit Den Zeilen verwirren, Die in einem bestimmten Sinn giftig sind. Die Speisemorcheln nennen auch bedingt essbar, aber in Wirklichkeit Das schadet nichts, Die Hauptsache — Die richtige Gebuhr und Die Bearbeitung.

So muss man nur Die jungen Pilze sammeln.

Dieses Prinzip ist es besser, in allen untenangefuhrten Rezepten zu verwenDen.

Diese Pilze anwenDen es muss in klein Zahlen, nicht ihren KinDern geben.

Auf Den Imbiss
Der Auflauf aus Den Speisemorcheln

Die vorbereiteten 10 Speisemorcheln schneiDen wir von Den Stuckchen, obschariwajem in 40 Grammen Der Butter, wir salzen nach dem Geschmack. Wir erganzen zu Den Pilzen ein Paar Suppenloffel des Mehls, es ist alles sorgfaltig ist vermischt, wir legen auf skoworodku, wir uberfluten mit dem Glas Der sauren Sahne und ist in Der Backrohre uberbacken.

Vor Der Abgabe Die Pilze bestreuen wir mit dem Dill.

Die Speisemorcheln mit dem Spiegelei
300 Gramme Der bearbeiteten Speisemorcheln ist und fur 3 Minute ins kochende Wasser gesenkt, wir ziehen Das Wasser zusammen, wir braten Die Pilze auf dem Ol und ist abgekuhlt. Wir vermischen 5 Eier mit Der Halfte stakannoj Die sauren Sahnen und dem Loffel Der Butter. Wir erganzen Die Speisemorcheln in Die sich ergebende Mischung, wir salzen und ist auf dem Feuer gehalten, standig ruhrend, bis zu sagustenija. Wir reichen Die Platte mit dem Dill und Der Petersilie.

Auf erstes
Die Suppe aus Den Speisemorcheln

Erstens braten wir im Kochtopf mit dem Ol 2 klein naresannych Die Zwiebeln. Spater erganzen wir in Den Kochtopf eines halben Kilo Der ausgewaschenen und abgekochten Speisemorcheln und ist Das alles ein wenig gebraten. Danach ist Die Speisemorcheln ein Paar Suppenloffel des Mehls bestreut, wir uberfluten mit 3 Litern Der Fleischbruhe und Der Halfte des Glases Der Weines und kipjatim im Laufe von Der halben Stunde. Dann sieben wir Die Suppe durch Das Sieb durch. Wir zerreiben Die Eigelbe 5 geschweiter hartgekocht Eier mit einem Paar Suppenloffel Der Sahne und Der Butter. Wir zerreiben Diese Mischung mit Den Speisemorcheln, wir mischen mit Der durchgesiebten Suppe, wonach Der Zitronensaft und Die Muskatnuss nach dem Geschmack erganzt ist und wir servieren.