Karpatschtscho. Das Fleisch fur Die Grafin

Es gibt Die Platten mit dem schwierigen gastronomischen Schicksal. Ich sage ausschlielich uber unser Land. Zum Beispiel, karpatschtscho, Das bis Die Reputation des kulinarischen Meisterwerkes noch nicht verDient hat. Auf ihn werDen gemaht. Versuchen nur Die Mutigen. Essen, wer sich zu Den Feinschmeckern beorDert., Weil Das feuchte Fleisch irgendwie zu essen hat Angst es, ungeachtet aller BesonDerheiten Der Vorbereitung.
Karpatschtscho (carpaccio) ist kalt Die Platten aus naresannogo von Den feinsten Stuckchen des feuchten Fleisches, Die von Der speziellen Soe, dem Essig, dem Zitronensaft und dem Olivenol gewurzt werDen. Aller hangt von Der Verfasser-Interpretation ab. Heute kann Der kulinarische Terminus karpatschtscho zu allem verwendet werDen, was naresano, auer fein ist, es ist offenbar, Der strategischen Lebensmittel — Das Brot, des Kases, Der Wurst. Ihre feinen Scheibchen fur Die Schnitte oDer Das traditionelle Gewinde wird sich Die Sprache nicht umdrehen, karpatschtscho zu nennen. Die Meeresprodukte, Der Fisch, Die Pilze, Das Gemuse und Die Fruchte mit Hilfe des sehr scharfen Messers und, wie es schon gesagt war, verschieDener Soen verwandeln sich in karpatschtscho.

Karpatschtscho — Die Platte, so, Der moDernen Kuche von Geburt aus Venedig zu sagen. Die Idee Der Vorbereitung des Fleisches ohne thermische Bearbeitung ist zum hellen Kopf Dschuseppe Tschipriani, des Besitzers Der Bar Harry’s gekommen, in dem viele sowohl beruhmt, als auch Die sehr reichen Menschen vorkamen. Und war es nur mehr 60 Jahre ruckwarts. Dschuseppe bemuhte sich fur Grafin Amalii Nani Motschenigo. Die Arzte empfahlen Der Grafin es gibt Das feuchte Fleisch, um Das Niveau des Hamoglobins im Blut zu erhohen. So Dass sich bei Dieser Platte Die aristokratische Herkunft zeigt.

Ubrigens war es karpatschtscho aus dem eingefrorenen Rindfleisch vorbereitet, Das quer uber Die Fasern von Den halbdurchsichtigen Blumenblattern aufgeschnitten ist. Von welchem Die Soe war Einfach und prachtig. Laut Den LegenDen (oDer Den realen Tatsachen, woruber es schwierig ist, sicher zu sagen), hat Dschuseppe es aus Der Mayonnaise, Der Milch, des Meerrettichs und des Zitronensaftes vorbereitet. Nachher fingen Die Soe an, nach dem Originalrezept vorzubereiten: auer Den aufgezahlten Zutaten in ihn geht wusterski Die Soe (Worcestershire sauce), Das Salz und sweschemolotyj Der Pfeffer ein.

Von einem Wort, Beef carpaccio alla Cipriani — Die Sehenswurdigkeit Venedig und Italiens. Heute existieren auch anDere Varianten wie Die Vorbereitungen karpatschtscho aus dem frischen feuchten Fleisch, als auch Der Soen fur ihn. Treffen sich Die Rezepte, in Die es Das Stuck des Fleisches obschariwajut ein wenig ist, frosten im Froster und erst dann schneiDen fein. Das Olivenol und balsamitscheski Den Essig spielen in Den Soen Die fuhrende Rolle. karpatschtscho auf Den Blattern des Salates raditschtschio zu reichen, mit dem Salat rukkola und mit Den festen Kasen haben begonnen, naturlich, in Venedig. Heute ist es Die Klassik, Der allem gefallt.

Noch ein Moment Der Vorbereitung karpatschtscho verDient Interesse. Ob man es frosten muss und ob man bei seinem Gewinde slajserom benutzen kann Es zeigt sich, Die starke Kalte tauscht Die Eiweistruktur Der Fasern des Fleisches und beeinflusst nach Geschmack und Die Sattigkeit. Und, laut Den Rezepten, Das Fleisch wird gerade vom scharfen Messer gewohnlich geschnitten, und spater erwehrt sich bis zur Dicke des SeiDenpapiers.