ich Will semljanitschki! Das Beerenvergnugen

Schon und Den Sommer. Die Ladung Der Winterprobleme haben gesturzt, Die Stimmung haben verbessert, Die Immunitat haben ausgebessert. Jetzt ist es etwas auf sommer- Weise des Leckeren wunschenswert. Es ist unser lokal, und nicht importiert wunschenswert, damit es vom Beet gerade ist. Ich will semljanitschki!!!

Die Erdbeere — wunDerbar jagodka: su, kraftig, duftig. Du wirst vor dir legen, du siehst, nicht naljubujeschsja. Und man will sich aufzuessen nicht beeilen. Die Erwartung des Vergnugens ist suest jagodki suer!

Wenn es kein Beet gibt, wird auch gehen, was auf dem Markt gekauft ist.

Wir sehen auf semljanitschku, wie Die Vollkommenheit… Die wohltatige und unschatzbare Pflanze. Sie ist wie reich, als auch arm, wie jung, als auch alt iDentisch beliebt. Fur alle Schichten Der Bevolkerung, vom Palast bis zur bauerlichen Hutte, Diese Beere – einer schelannejschich Der Gaben, mit Denen uns Die Gottin Pomona verliehen hat. Nikolas Goscha, Der beruhmte Gartenbauer.

Die Geschichte jagodki geht aus Der Tiefe Der JahrhunDerte. Die Samen Dieser Pflanze waren bei Den Ausgrabungen in Den Behausungen Der altertumlichen Menschen Der Steinzeit gefunDen. Beschreiben ihre viele Volker des Mittelmeeres. So mochten Die Romer und Die Griechen Diese duftig jagodku sehr und machten aus ihr Die leckeren Nachtische. Mit ХVIII Die JahrhunDerte hat sich Die Erdbeere und unter Rus erstreckt, Die Gartenbauern vieler Kloster zuchteten sie wie Die Arzneipflanze. Und in pomeschtschitschich Die Wirtschaften kochten von ihr Den schonen Saft ein. Jetzt wachst sie nach dem ganzen Hoheitsgebiet Russlands und trifft sich wildwachsend und garten-. Garten-, klar, im Garten – auf Den Beeten, und wald- – an Den schattigen Stellen, auf dem Waldrand und in Den seltenen hellen WalDern.

Es verhalt sich Die Erdbeere zur Familie Rosozwetnych, und Den Titel hat Die Beere dank dem zarten duftigen Geruch (fragaria – von lateinisch blagouchat) bekommen. Stellt Die vieljahrige Graspflanze dar, Die man nicht spater als durch sechs Jahre vollstandig erneuern muss. Die Pflanze hat Den kurzen Wurzelstock, Die Blattchen dreifach, gelegen auf Den hohen Fluchten, Die Die Steckdose bei Der Wurzel bilDen. Aus Der Steckdose entwickeln sich Die schleichenDen Fluchten – Die Schnurrbarte standig, Die Die Wurzeln in Die Erde schlagen und bilDen Die neuen jungen Pflanzen. Die Blumchen sehr zart mit Den weien Blumenblattern, bilDen Das Bundel auf lang zwetonosnom Die Flucht. Bluhen Die Blumen im Mai, und im Juni konnen wir Die Fruchte – Die hell roten Beeren mit dem schonen Aroma, Die auf Die Oberflache habenDen Samen-Kernchen schon schmecken.

Semljanitschka auerdem auch Die sehr nutzliche Beere. In ihr sind Die Stoffe aufgedeckt, Die Den Bestand des Blutes verbessern und nehmen in kroweobrasowanii – Das Eisen, Das Kupfer, Das Mangan, Das Kobalt teil. In ihr ist viel es Magnesium; in Den kleinen Zahlen sind solche mangelnDen Elemente wie Das Nickel, Das Jod, Den Nadelwald, Das Zink, Das Silber anwesend. Und ja ist viel es Der Vitaminbestand uberhaupt elegant also, einfach naturlich poliwitaminka mit einem ganzen Satz Der wertvollsten nahrhaften und medikamentosen Stoffe, Vitamine In und S.Jests auch Das Karotin, pektinowyje des Stoffes, apfel-, salizilowaja und folijewaja Der Saure, Das Phosphor und Das Kalzium besonDers, Die fur Die festen und gesunDen Zahne und Die normale Entwicklung des Knochensystems und Den ganzen stutz-motorischen Apparat notig sind, und deshalb sind fur Die KinDer einfach unersetzlich.