eine Modische Ernahrung. Die Probleme Der gesunDen Ration

Die Mode auf eine Ernahrung nicht nur existiert, aber, wie auch jede Mode, bietet etwas neu standig an. Eine Der popularsten Richtungen — eine gesunde Ernahrung, Die gerufen ist, Die Gesundheit zu festigen und Die Prophylaxe Der Erkrankungen zu gewahrleisten.

Es existiert Das Staatliche Forschungszentrum Der prophylaktischen Medizin, Das Die Forschungen auf Diesem Gebiet durchfuhrt und lasst Die Empfehlungen verlauten, Die auf gegrundet sind:
Den energetische Gleichgewicht und Die Versorgung des optimalen Gewichts;
Die Beschrankung des Eingangs Der Energie auf Kosten des Gebrauches Der Fette und des Ubergangs von Den saturierten Fetten und Den transfettigen Sauren auf Die nicht saturierten Fette;
Die Erhohung in Der Ration des Anteiles Der Fruchte und anDerer Pflanzenlebensmittel, einschlielich Das Gemuse, Das nicht gemahlene Korn und Die Nusse;
Die Beschrankung des Konsums Der freien Zuckern;
Die Beschrankung des Konsums (natrijewoj) des Salzes aus allen Quellen und ihre Versorgung jodirowanija.

Haben uber Die Nutzlichkeit Dieses oDer jenes Produktes erkannt, wir werDen zulassen, haben Die Beschreibung (durchgelesen in Der Regel, in solchen Beschreibungen ist aller sehr vernunftig und es sind nur Die nutzlichen Qualitaten aufgezahlt) und, nicht immer uber Die ganzheitliche Revision Der Ration einer Ernahrung und Der Lebensweise nachDenkend, gehen wir vollstandig auf Dieses Produkt uber.

Zum Beispiel, es hat sich eine meine Bekannte proraschtschiwanijem Der Graser begeistert. Und aller ware, aber sie schon, wie sich Die sorgsame Mutter und Die Frau, entschieDen hat, von ihnen Die ganze Familie zu futtern, dabei reviDierte sie insgesamt Die Ration Der Familie nicht. Eben es sich ergab, Dass Der Mann Die Lieblings- fettige und sehr schadliche Nahrung proroschtschennymi mit Den Grasern zu sich nahm, um Den Konflikt mit Der Ehefrau zu vermeiDen. Wenn Die Familienangehorigen rundweg verzichtet haben, Die Triebe zu absorbieren, hat sie begonnen, sie nicht nur in Die Salate, sonDern auch uberall beizumischen, woher es sie wyudit kompliziert war. Der Nutzen ist bei solchem Herangehen zweifelhaft, und Das Komische Der Situation ist vorhanDen.

Es kommt und so vor Dass Der Mensch mit Der ganzen Strenge und Der Kompromisslosigkeit in Der Gesundheit taucht, manchmal dem Leben und allen es umgebenDen Menschen nicht gebend. Eben versuchen Sie nicht, es zu Gast einzulaDen und, von etwas wkusnenkim bestenfalls Der Gast zu bewirten wird Ihnen erklaren, Dass man so nicht leben darf und Sie mussen eine Ernahrung eilig tauschen. Das heit, sich Die Regeln wahlend, lasst solcher Mensch Die Ausnahmen schon nicht zu.