Die Philippinen. Die Stelle fur Das Studium Der englischen Sprache

JeDen Morgen begann mein Nachbar Der Koreaner beim Namen Kajron mit Der Tasse des Kaffees auf Der Veranda und Der Buffelei sehr kompliziert fur Den Asiaten Der englischen Idiome. Er war ein so fleissiger Schuler, was schon nach dem Monat wir einanDer verstehen konnten, Die Phrase nach mnogu Male nicht wieDerholend. Der Mann vierzig Jahre, Der erfolgreiche Architekt, hat ultramoDernen Seoul verlassen und wurde auf Der kleinen provinziellen philippinischen Insel Palawan angesiedelt, um Die englische Sprache zu stuDieren. Es war Die gute Investition Kajrona ins Business, doch kann er mit dem Wissen Der Sprache Die Projekte weit auerhalb verwandten Sudkoreas verkaufen.
Sieben Grunde, Die englische Sprache gerade auf Den Philippinen zu unterrichten

Der niedrige Wert Der Ausbildung

possudite werDen selbst, in Der Hauptstadt Der Philippinen 60 StunDen Der englischen Sprache in Der sprachlichen Schule Manila neben 500 Dollar kosten. Und in Der Stadt Sebu bieten Die volle Pension und Der Kurs aller fur Tausend Dollar im Monat an. Wenn Sie prajsy Der englischsprachigen Schulen in Europa, Amerika und Australien offnen werDen, so werDen verstehen, Dass auf Den Inseln, Die englische Sprache in drei-vier Male zu stuDieren billiger ist. Und wenn kaum weiter in Die Provinz vorbeizukommen, so kann man Den privaten Lehrer mit Der groen Erfahrung und Der amerikanischen Aussprache fur 150 Pesos in Der Stunde finDen ist vier weniger Dollar!

Die preiswerte Miete Der Wohnflache und Das Essen

Sie wollen im Schulwohnheim nicht leben, es ist nicht notwendig. Auf Den Philippinen kann man Das Haus mit zwei Schlafzimmern fur 300-400 Dollar im Monat mieten. Das Essen in Den kleinen Straencafes kostet Die wahren Kopeken. Die Portion des Fleisches mit Der Beilage wird allen in Dollar-anDerthalb umgehen. Es ist sehr haushaltsmaig, ob Die Wahrheit Und jetzt stellen Sie vor, wieviel mussen Sie fur Die Wohnflache und Das Essen fur Die Zeit des Kurses in selben Europa zahlen.

Die hohe Qualitat Der Ausbildung

So hat sich historisch gebildet, Dass Die englische Sprache auf Den Philippinen – Die zweite Staatssprache, Die nach Den Rechten mit tagalskim gleich ist. Mit ХVI Die JahrhunDerte auf Den Inseln lenkten Die Spanier, Ende XIX. JahrhunDert haben Diese Territorien Der USA vermietet. Es hat Die Expansion Der amerikanischen Kultur angefangen, fing an, sich Das Business zu entwickeln. Die Amerikaner wirtschafteten hier 57 Jahre und haben ins Erbe, auer Der Vorliebe zu burgeram und dem suen Erfrischungsgetrank, auch Die guten Traditionen und Die Methodiken nach dem Studium des Englisches abgegeben.

Die sprachliche Umgebung

In einer beliebigen Wissenschaft ist nicht nur Die Theorie, sonDern auch des Praktikers wichtig. Auf Den Philippinen zu praktizieren wird Das Werk nicht bilDen. Wenn Sie leben und lernen Sie nicht im tauben Dorflein, wo Die Mehrheit Der Menschen in Die Saison Der Regen in Die Berge weggehen und leben in Den Hohlen, so wird mit Der Umgangspraxis Der Probleme nicht. Sie konnen Das Gesprach mit irgendjemandem im Park, dem Geschaft oDer Das Cafe anknupfen. Die Philippiner wissen Die englische Sprache gut, sind hoflich und freundlich, haben gern, ein wenig zu plauDern.

Die Berge, Die Strande, Den Ozean …

Die Philippinen sind mehr 7 Tausende Inseln. Einige ihnen sind wahrhaftig einzigartig. Die Strande mit dem azurblauen Wasser und dem weien Sand, Den Berg, Die Wasserfalle, Die naturlichen Naturschutzgebiete mit Den exotischen Tieren. Die Philippinen – Die ausgezeichnete Stelle fur ekoturisma. Wenn zur Auswahl Der Insel skrupulos heranzukommen, so kann man Das Studium und Die exotische Erholung am Ufer des Pazifischen Ozeans vollkommen vereinen.