Die Kissen. Aus dem Stein, des Porzellans, des Metalls

Im Traum fuhren wir Das Drittel des Lebens durch. Jedem ist Der gesunde feste Schlaf, damit am Morgen, sich notwendig gut zu fuhlen. Wohin uns priklonit heftig golowuschku nach dem Arbeitstag Das Kissen, Das Sofa und Das Lieblingsbuch – drei magisch bilDend Der gegenwartigen Erholung. Wenn es auf solche komfortabele Erholung keine Zeit gibt, bleibt es unveranDerlich – Das Kissen und Der Traum ubrig.
Die moDernen Gelehrten meinen, Dass Die Mehrheit Der Erkrankungen des Kopfes und des Halses wegen Der falschen Pose wahrend des Traumes entstehen. Vergessen Sie nicht, Dass Das gute Kissen Den Kopf und schejnyj Die Abteilung Der Wirbelsaule unterstutzt, hilft dem ganzen Oberteil des Rumpfes, geschwacht zu werDen.

Bei Der Auswahl des Kissens muss man auf beachten:
– Die Qualitat Der Fullmasse und seine Umweltvertraglichkeit,
– Der Stoff, aus dem Die Deckung Die Kissen erfullt ist,
– Die Nahten, von Denen Die Haltbarkeit abhangt,
– Die Konstruktion des Kissens.

asiadragon.co.uk

Es ist notig auch Die Breite Der Schultern, Die beliebte Lage wahrend des Traumes und Die Weichheit Der Matratze zu berucksichtigen. Wenn Die Matratze weich, so soll Das Kissen niedriger, als beim Traum auf Der festeren Oberflache sein.

Die FeDerfullmasse – popularst. Er ist uns von Der Kindheit bekannt. Man muss sich erinnern, Dass solche Fullmasse Die heien Sonnenstrahlen gern hat, und man muss nicht wie vergessen es ist ofter podsuschiwat Das FeDerkissen auf Der lieben Sonne moglich.

Das Ortopeditscheski Kissen hat verschieDene Formen. Die Auswahl Der Fullmasse ist gro und vielfaltig. Meistens hat solches Kissen entlang einer Der Seiten utolschtschennyj Die Walze, Die Die Unterstutzung schejnogo Der Abteilung Der Wirbelsaule wahrend des Traumes gewahrleistet, ladt Die Muskeln des Halses aus und tragt zur richtigen Atmung bei. Der Umfang Der Walze wird nach Der Breite Ihrer Schulter ausgewahlt. Deshalb forDert Die Auswahl ortopeditscheskoj des Kissens Das individuelle Herangehen.

Heute kann man in Den Geschaften sogar antichrapowuju Das Kissen erwerben. Aber so war es nicht immer. Zu Den einstigen Zeiten galt Das Kissen fur Den Luxus, und sie konnten sich nur Die gewahrleisteten Menschen gonnen.

Die chinesischen Kissen wurDen aus dem Stein, des Porzellans oDer des Metalls hergestellt. Sie stellten Die festen StanDer Der rechteckigen Form dar. In Japan waren Die holzernen Kissen verbreitet.

Das VerDienst Der Erfindung Der ersten weichen Kissen gehort Den Griechen – Den groen Kennern des Komforts. Im V. JahrhunDert war vor unserer Zeitrechnung Das Kissen bei jedem wohlhabenDen Griechen. Die erfinDerischen Griechen schmuckten reich und stickten Die Kissen. Ausgefullt mit Der Wolle Der Tiere, Den FeDern Der Vogel, dem Gras oDer dem Flaum, hatten Die Kissen verschieDene Umfange.

In Altertumlichem Rom fur Die Herstellung Der Daunenkissen wurde Der Flaum Der Ganse verwendet.