Die Karriere oDer frilans

Die Karriere – Der Fetisch unserer Zeit. Uber sie sagen auf Schritt und Tritt, wobei immer in Den begeisterten Tonen. Seit langem darf man nicht schon mit Den FreunDen im Cafe eine Zeitlang sitzen oDer, telefonisch, damit im Prozess ein wenig plauDern, Den Aufstieg nach Der Dienstlichen Treppe und Die Zahl Der Untergebenen nicht zu besprechen. Und wenn nach Den modischen Filmen oDer Den Zeitschriften zu richten, als auch gar erweist es sich, Dass Die Haupterrungenschaften Der Frau ein groer direktorialer Tisch und Die eigene Firma ist.
Die Mode auf Den Karrierismus wurde total. Der geflugelte Ausdruck ich Der Vorgesetzte, dich erwirbt Der Dummkopf Den neuen Sinn, wenn von allen Seiten einflossen: oDer Sie Die erfolgreiche Geschaftslady, oDer bei Ihnen etwas ist es in Ordnung sein. Ja wei nur eine beliebige Frau, Dass es zur Mode besser ist, mit Der Vorsicht heranzukommen. Bei weitem passen von allem Die Sachen von Den hellsten WerbebilDern. Und ja wenn Die Rede nicht uber Die neue Fasson kommt, und uber Den Stil des Lebens – ist notig es prisadumatsja besonDers, bevor auf Der Provokation nachzugeben.

Zum Gluck bei jeDer und jedes von uns Die eigenen Vorstellungen uber Das Ideal und Die Orientierungspunkte. Bei allen Die Ziele und Die FreuDen. Ob Der Soldat immer schlecht ist, Der nicht traumt General zu werDen Kann werDen, Der Soldat will in Die Schriftsteller einfach weggehen. Sich deshalb, bevor auf Den Sturm Der Berufstreppe, befriedigend zu begeben, allen fur und gegen abzuwiegen, sich zurechtzufinDen, und, ja spater, Die Variante nach sich zu wahlen.

Die Vorgesetzten

Vielen gefallt wirklich, Karriere zu machen. Solchen Menschen ist es wichtig, am Arbeitsplatz Der Erfolge und standig, sich zu streben vorwarts zu bewegen. Die Ambitionen – Die Sache nutzlich. Kaum ist Die Menschheit clever in Der Entwicklung ohne Karrieristen fern, Die immer streben, hoher einzudringen und, etwas hervorragend zu begehen.

Und wer traumte wenigstens einmal nicht, vom Chef zu weilen In Der direktiven Lage ist genug es Plusse. Man kann Den personlichen Kabinett und Die allgemeine Achtung genieen, Die wichtigen Losungen fassen, erfinDen und experimentieren. Auf dem hohen Posten gibt es als mehrere Verantwortung, aber es ist und Der Freiheit mehr. Und wie ein guter Leiter prima zu sein! Vom Beispiel vorzufuhren, Dass anspruchsvoll, aber dabei gut, lustig und allen Der Lieblingsboss bedeutet. Die Schonheit!

Die Mangel sind auch offensichtlich: Der Werktag wird standig verlangert, Die Anfragen wachsen, und, fur sich dem groen Vorgesetzten allen zu leben es ist komplizierter. Fur Die gestarteten Falle von Der Nacht abgenommen Die Finanzkennziffern und Die Geschaftsplane, und Der Urlaub gelingt, nur im November zuzuschneiDen.

Sich von Diesen Fallen sichern es kann, wenn Aufstieg Selbstzweck nicht zu machen. Sie erinnern sich, Dass Die Berufstreppe Das Ende nicht hat und zu irgendwelchem Moment ist es besser, von ihr zu gehen, um nicht verruckt zu werDen. Meiner Meinung nach, Der gegenwartige Berufserfolg ist solche Arbeit, wo Ihnen im Ganzen sowohl Der Freiheit, als auch Der Verantwortung, sowohl des Geldes, als auch Der herzlichen Ruhe packt.

Die Vollzieher

Nicht alle prelschtschajet Der direktoriale LeDersessel und Der personliche Referent. Man kann Der gute Mitarbeiter und bei weitem Der beste Organisator, aber uberhaupt nicht kompleksowat in Diesem Zusammenhang sein. Einfach wissen Sie sich Den Preis, doch entscheiDen Die Fachkrafte allen. Wobei manchmal sie sogar fur Den Leiter entscheiDen. Sicher ist Ihnen Die Situation bekannt, wenn beim Blick auf Den Boss und seine Sekretarin Die Frage erzwungen entsteht: Wer befehligt hier wen Die informelle Fuhrung – Die schone Sache!

Gleichzeitig einfach, aber dem wertvollen Arbeiter komfortabel und bequem zu sein. Sich mit Den Kollegen wohin zu umgehen es ist einfacher, wenn Sie mit ihnen auf einem Niveau. Und es inwiefern angenehm ist, wenn Die Leitung ohne Sie wie ohne Hande! Es gibt eine Menge Der Privilegien. Nicht umsonst sind Die Programmierer immer berechtigt, in Den zerknitterten Jeans zu gehen und, sich mit irgendjemandem auf zu umgehen. Sogar Der am meisten schreckliche Chef wird sich an ihnen nicht vergreifen – anDers wird wer Die Viren heilen und wird Das Internet einstellen Es erweist sich, nicht, so Schraubchen im korporativen Wagen – wenn Sie Das unersetzliche und mit sich zufrieDene Schraubchen schlecht zu sein.